Ist russisch – tibetischen Ursprungs.

Mit Hilfe des Honigs (gute Imkerqualität) werden Schlackenstoffe und Gifte, die der Körper im Laufe der Jahre eingelagert hat, bis tief aus dem Körpergewebe gesogen.

Über Reflexzonen des Rückens regt die Massage die Tätigkeit der Körperorgane an.
Honigmassage harmonisiert die Aura, wirkt auf Nerven- und Immunsystem, regt den Energiefluss an.