Dr. Schüßler entdeckte vor über 100 Jahren, dass Mineralsalze Bestandteile unserer Körperzellen sind, also in Organen, Haut, Knochen und im Blut enthalten sind.
Sie sind lebenswichtig für den Körper, wie Vitamine.
Diese Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Kalzium oder Phosphor, Zink usw. steuern sämtliche Stoffwechselvorgänge, und halten zum Beispiel unsere Knochen stabil, helfen in den Wechseljahren, beim Wachstum der Kinder und unterstützen uns bei vielen Krankheitserscheinungen oder stärken uns nach Krankheit.

Schüßlersalze sind homöopathisch aufbereitet, also verdünnt, und beheben somit nicht nur einen Mangel an Mineralstoffen, sondern auch Verteilungs- oder Aufnahmestörungen im Körper, das beim Älterwerden eine wichtige Rolle spielt. Nehmen kann man sie bei allen akuten und chron. Beschwerden z.B. Grippe/Erkältung, Augenentzündungen, Kopfschmerzen/Migräne, Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Allergien, Blasenentzündung, Entgiften/Entschlacken/Abnehmen, Reiseübelkeit

Referentin: Margret Polland, Heilpraktikerin
Vortrag: ca. 1Stunde